KRISTALLTAG   INTERNATIONAL

home     index  idee  konzept  handlung  links    kontakt

1938 1998 2012 2014 2015/16/17
bausteine
 

Herschel Grynszpan in Kristallstruktur...

 ...art work in progress...

Ab Dezember 2015 in den U.S.A.

 

Jugend, Verzweiflung, Attentat, Propaganda

 

Herschel Grynszpan war 17 Jahre jung/alt, als er am 7. Nov. 1938 aus Verzweiflung das Attentat auf Ernst vom Rath ausübte (siehe Konzept).
Dieser, für die Nationalsozialisten willkommene Anlass, führte mittels massiver Propaganda zur Geburtstunde des Holocaust.

In diesem Wandobjekt zeigt sich die brisante Ästhetik einer Kristallstruktur. Schillernder Schein und erschütternde Wirklichkeit. Hoffnungslosigkeit der Jugend und Manipulation durch Propaganda. Gewalt, Tat und Wirkung.

Es spiegelt sich darin aber auch die Schönheit von Wahrheit und die Ästhetik von Vielfalt in glitzernden Facetten. Die Schönheit von Vielfalt in Hinsicht humanitärer Toleranz und Akzeptanz.

 

Kristallstruktur Detail:

Herschel Grynszpan - Kristall Struktur Detail
 

Das Kristallstruktur Wandobjekt
ist ein ZeitZeichen für Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, für Toleranz und Menschenrechte.

Es ist ein DenkWerk an die totalitäre Gewaltherrschaft des NS-Regimes. Ein DenkWerk zur Erkennung und Vermeidung von Manipulation, Verführung und Verblendung, vor allem junger Menschen.

 

So wie sich im Gold des 2. Wandobjekts die Spuren und Schicksale von 38 Menschen zu einem positiven Symbol des "Niemals wieder!" vereinten, so symbolisiert die ästhetische Kristallstruktur des 1. Wandobjekts die Vielfalt von Meinungen, Kulturen, Religionen, Hautfarben und sozialen Gruppen, die unsere Welt auch zukünftig in ihrer einigenden Buntheit liebens- und lebenswert erstrahlen lassen sollen.

Aber auch die Zerbrechlichkeit und Bedrohung dieser Vielfalt durch Gewalt, agressive Mächte, totalitäre Ideologien, Manipulation und Verblendung liegt in dieser ästhetisch kristallinen Struktur bewahrt. Kristallstruktur - Denkanstoss...

 

Das "Kristalltag Diptychon" bei der internationalen GOLD Ausstellung im Unteren Belvedere, Wien 2012:

 

Zur Belvedere GOLD Künstlerliste
 

Das Kristalltag Objekt Nr. 1 wird an einem würdigen Platz seine dauerhafte internationale Präsenz finden.

Ein Ort der die international-museal-soziale Vielfalt von Kulturen, Religionen und Generationen sowie die Wertschätzung für zeitgenössische Kunst und die Möglichkeit der Betrachtung durch permanente Öffentlichkeit in sich trägt. Angedacht ist eine dauerhafter Präsentation in New York City.

 

Realisierungspartner sind die Vereine:

 

Artstation International - Kristalltag Partner 2015  Artstation International

Kunstinitiative Sozialvernetzt - Kristalltag Partner  Kunstinitiative Sozialvernetzt

Mauthausen Komitee Steyr Logo  Mauthausen Komitee Steyr (Koop.Partner)

 

> Zurück zum goldenen Kristalltag Objekt Nr. 2 in Steyr

> Zur weiteren Information über das Objekts Nr. 1

> Zur Gesamtchronologie 1998-2014

 

 
- Seite in prozessorientierter Bearbeitung -